Vayana - einfach sein - meine Geschichte - Josefine, die Schamanin mit Trommel
Meine Geschichte

Die Kraft aus dem Sein.

Der Ursprung meiner Arbeit ist tief in meiner Kindheit verankert. Ich wurde in eine Bergbauernfamilie als jüngstes von 8. Kindern hineingeboren. Mein Platz in der Familie und die Verbundenheit mit dem Ort meiner Kindheit haben mich gelehrt, die kleinen Geschenke des Alltags zu schätzen. Ich möchte diese Zeit als den ersten Meilenstein in meiner Ausbildung bezeichnen.

Der unkomplizierte Umgang mit der Natur und mit den Tieren prägten mich und ließen mich meine Werte finden und verankern.

Vayana - einfach sein - Josefine Pfeifhofer die Naturliebhaberin pflückt Blumen am Ufer eines Sees in Kärnten

Den zweiten wichtigen Entwicklungsschritt habe ich in meiner Schulzeit gemacht. Mitunter die Erfahrungen mit meiner Teilleistungsschwäche (Legasthenie) in der damaligen Zeit konnten mein fröhliches Naturell nicht beeinträchtigen – im Gegenteil sie haben mich gestärkt.

Handle aus dem Augenblick:

Vayana - einfach sein - Josefine Pfeifhofer Zitat Icon
Geht nicht,
gibt’s nicht

Erste Schritte

Die Legasthenie eines meiner beiden Kinder war dann auch der Einstieg in meine gesamte bewusste Ausbildung – nichts ahnend, dass die Kinesiologie und Energiearbeitet später zu meinem Beruf – besser gesagt zu meiner Berufung wurde. Seit diesem Zeitpunkt befasse ich mich laufend mit dem Thema. In meinem nahen Umfeld gab und gibt es Menschen, die meinen beruflichen Weg immer wohlwollend unterstützen und begleiten.

Danke, dass es euch gibt

An dieser Stelle möchte ich ein Dankeschön an alle Menschen richten, die mich in meinem Leben begleitet haben, und last but not least allen täglichen Begegnungen in meiner Praxis. Besonders danke ich Elisa und Sebastian.

Vayana - einfach sein - Josefine Pfeifhofer bedankt sich bei allen Begleitern auf ihrem Weg - Kussmund und Goldklecks am Bild

Initiation

2004 wurde mein Leben von einen Augenblick auf den anderen gefährdet. Dieses einschneidende Erlebnis ist meine erste klassische schamanische Einweihung. Mein Überleben war laut Ärzten ein medizinisches Wunder. Das Leben wurde mir noch mal neu geschenkt.

Vayana - einfach sein - Josefine Pfeifhofer Zitat Icon
Erst wenn du den Tod in deinem Leben integriert hast, lebst du frei!
Vayana - einfach sein - Josefine Pfeifhofer tanzt mit ihrer Trommel zu rhythmischen Klängen im Freien

Ich sehe meine Nah-Tod-Erfahrung als wichtigsten Schritt in meine Berufung. Ab diesem Zeitpunkt war mir klar, dass es meine Verantwortung ist, jeden Augenblick wahrhaft und mit Respekt zu leben.

Die Bedeutung meines persönlichen – auf den 1. Blick vielleicht provokanten – Zauberwortes ist mir seither noch klarer geworden.

Vayana Josefine Pfeifhofer - Portraitfoto mit Trommel und illustrierter Feder
Vayana - einfach sein - Josefine Pfeifhofer Zitat Icon
Respektvolle Gleichgültigkeit

Alles hat seine Gültigkeit – es gibt weder gut noch schlecht – und verdient Respekt!

Vayana - einfach sein - Josefine Pfeifhofer - Schamanin in der Mongolei im Altai Gebirge geht sie dem Urschamanismus nach
Vayana - einfach sein - Josefine Pfeifhofer - Schamanin in der Mongolei im Altai Gebirge geht sie dem Urschamanismus nach - mobil

Faszination Altai Gebirge

Meine zweite klassische schamanische Einweihung fand im Altai Gebirge in der Mongolei auf 3.000m Höhe statt. Auch heute gibt es dort noch traditionell praktizierende Schamanen. Die ursprüngliche Kraft des Gebietes ließ mich eine tiefe Verbundenheit erfahren.

Meine Reise zu den Wurzeln des Schamanismus haben mich und meine Arbeit nachhaltig geprägt.

Menü